Es kann sein, dass diese wundervollen Reisen der Vergangenheit angehören und wir 2017 die letzte Reise veranstaltet haben. Wir sehen, was sein wird.

Von 2000 bis 2017 haben wir folgendes Programm angeboten:
Was erwartet Sie?

Chartres, das ist für viele Europäer ein Ort, den sie wenigstens einmal im Leben aufsuchen wollten und das zu Recht.

Es erwarten dich Führungen in und um die Kathedrale, Singen in der Kathedrale und im Kurs, der meditative Gang durchs Labyrinth, die Kraftpunkte der Kathedrale – eine Woche voller tiefer Eindrücke, die uns erleben lassen, was hier so tief bewegt.

Wolfgang Larcher wird die TeilnehmerInnen mit seinem tiefen Wissen über die Bedeutung und Botschaft dieser in Stein gehauenen Symbole und der Bildkraft in den Fenstern begeistern. Aus der universellen Weisheit uralter Zeit fließt die unmittelbare Herzensberührung zum lauschenden und staunenden heutigen Menschen. Wir werden außen und innen die Fenster und Gewölbe, Statuen, Fresken und Portale lesen lernen, aufs Dach der Kathedrale steigen und von oben aufs Labyrinth schauen, das 37m unter uns liegt. Wir können die Lichtkraft und Aufrichtung in uns erleben und werden uns verwandeln lassen.

In der Wochenmitte werden wir eine schweigende Wanderung durch die Felder vor Chartres auf die Kathedrale zugehen und sehen wie sie sich langsam auf dem Hügel unserem Blick öffnet. Manchmal können wir dann mit einem Gesang in der Kathedrale enden.
Wie fast alles hier, so ist auch der Tagesablauf immer in Bewegung. Die „ Große Dame“ fordert Flexibilität, ein Sich Einfügen in den größeren Tanz. Je besser uns das gelingt, umso mehr Freude werden wir miteinander teilen.

Brigitte Foerg: Ich werde dich einladen zum Singen, Bewegen  und Fühlen.  Wir singen spirituelle Lieder und Mantras, die wir dann der Kathedrale schenken. Und wenn in der Unterkirche und Oberkirche der Klangteppich erklingt, in dem jeder einfach einen Ton singt, dann wird uns der Raum antworten. Die Akkustik hier ist beglückend und wahrhaftig. Mit Behutsamkeit und lauschend werden wir auf ihren Ton horchen, um uns einzufügen.
Wir werden 1-2 Stunden täglich im Saal in unserem Hotel Maison St. Yves – unmittelbar neben der Kathedrale – uns einstimmen, auf die Kathedrale, unseren Gang durchs Labyrinth, auf die Heilräume in der Unterkirche,  mit Meditation und Gespräch, Singen und Tanzen.
Ich habe Instrumente ( Monochord, Klavier, Klangschalen etc)  dabei, die uns unterstützen und du kannst deine Instrumente auch mitbringen. Und vor allem deine Stimme und deinen Gesang.
Jede/r kann mitsingen und wenn du dich scheust zu singen, so sind die offenen Ohren auch willkommen.

Rosemarie Frey:  Rosemarie hat vor drei Jahren bei unserer Reise die Kraftpunkte der Kathedrale entdeckt, die den menschlichen Körper wieder spiegeln. Sie wird uns davon erzählen und in einer Führung die Kraftpunkte vor Ort vorstellen, damit du während der Woche dort still sitzen und auftanken kannst.
Ihr Violinspiel wird durch die Räume klingen.

Studio zur Entfaltung der Stimme, Nada Brahma Sonologie & Neural Somatic Integration.
Brigitte Foerg • Engelmatte 5 • 79299 Freiburg-Wittnau • Tel. 0761 - 1373691 || Studio: • Schlierbergweg 14 • 79100 Freiburg